whatshotTopStory
videocamVideo

Karnevals-Adel mit Schwäche für Schokolade und schöne Frauen

von André Ehlers


Abgemacht: Prinz Malte I. verspricht, beim Schoduvel am Hagenmarkt besonders großzügig Waffeln und Gummibären zu werfen. Video: Werner Heise

Artikel teilen per:

24.02.2017

Braunschweig. Pünktlich zum Schoduvel-Wochenende haben wir karnevalistisches Blaues-Blut zum neuen Regions-Talk ins Studio eingeladen. Mit André Ehlers spricht Prinz Malte I. über den Party-Marathon des Dreigestirns, Bierdeckel mit Telefonnummern und den kommenden Bollchen-Regen.


Der soll nämlich in diesem Jahr am Hagenmarkt besonders kräftig ausfallen. Kurzerhand zum regionalHeute.de-HotSpot für Karneval-Fans erklärt, kündigt Malte an, dort eine besonders große Nasch-Ladung von seinem Prinzen-Wagen zu werfen. Die Karneval-Vereinigung der Rheinländer stellt in diesem Jahr den dritten Block des größten Karnevalszuges in Norddeutschland. Start ist um 12:40 Uhr am Europaplatz.

Prunksitzung und Prinzenparty in der Stadthalle


Zu diesem Zeitpunkt wird der Braunschweiger Prinz-Karneval bereits einige Party-Stunden hinter sich haben: Traditionell startet die große Prunksitzung der KVR am Samstagabend (25.02. / 19 Uhr) vor dem Schoduvel in der Stadthalle. Bei der offiziellen „Prinzenparty” im Foyer wird anschließend bis in den frühen Morgen weiter gefeiert und pünktlich 11:11 Uhr steht am Sonntagvormittag dann der Empfang des Zugmarschalls in der VW-Halle an. Wie Malte I. trotzdem einen klaren Kopf behält, das sehen und hören Siein unserem Interview.

Sehen Sie weitere Folgen unserer Reihe:


https://regionalbraunschweig.de/der-neue-regions-talk-im-video-2/

https://regionalbraunschweig.de/der-neue-regions-talk-im-video/


zur Startseite