Braunschweig

Karstadt-Einbrecher mit Spürhund gesucht


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

18.07.2016


Braunschweig. Ein Einbruchsversuch in die Geschäftsräume des Karstadt Warenhauses wurde der Polizei am Sonntagmorgen kurz nach 6 Uhr gemeldet. Der Täter soll über das angrenzende Parkhaus gekommen sein. Nach dem mehrere Funkstreifen den Komplex umstellt hatten, wurde zur weiteren Absuche ein Diensthund eingesetzt.

Ein Tatverdächtiger konnte nicht mehr angetroffen werden. Es wurde festgestellt, dass eine Tür gewaltsam aufgerissen worden war. Ein Eindringen in die eigentlichen Geschäftsräume gelang aber nicht.


zur Startseite