whatshotTopStory

Kastanienallee wegen Reparaturarbeiten teilweise voll gesperrt


Die Anwohner des defekten Anschlusses müssten mit kurzfristigen Unterbrechungen der Abwasserableitung rechnen. Symbolfoto: Marvin König
Die Anwohner des defekten Anschlusses müssten mit kurzfristigen Unterbrechungen der Abwasserableitung rechnen. Symbolfoto: Marvin König Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

28.08.2019

Peine. Im Auftrag der Stadtentwässerung Peine wird in der Kastanienallee aufgrund von Wurzeleinwuchs ein Schmutzwassergrundstücksanschluss erneuert. Die Reparaturarbeiten werden von der Firma Albert Fischer Bauunternehmen ausgeführt. Sie beginnen am 2. September und werden voraussichtlich nach zwei Wochen abgeschlossen sein. Dies berichtet die Stadtentwässerung Peine.


Betroffen sei der Straßenabschnitt in Höhe der Kastanienallee 28. Die Lage des Kanals und die teilweise beengten Verhältnisse vor Ort machen eine Vollsperrung der Straße im betroffenen Abschnitt erforderlich. Die Kastanienallee bleibe bis zur Baustelle von beiden Seiten befahrbar. Die Anwohner des defekten Anschlusses müssten mit kurzfristigen Unterbrechungen der Abwasserableitung rechnen, werden darüber aber vorab persönlich informiert.






zur Startseite