Sie sind hier: Region >

Katalog zu "Kunst auf Pump" erscheint



Wolfsburg

Katalog zu "Kunst auf Pump" erscheint

von Bernd Dukiewitz


Der Katalog zu "Kunst auf Pump" ist ab sofort im Alvar-Aalto-Kulturhaus zu bekommen. Foto: Bernd Dukiewitz
Der Katalog zu "Kunst auf Pump" ist ab sofort im Alvar-Aalto-Kulturhaus zu bekommen. Foto: Bernd Dukiewitz Foto: Bernd Dukiewitz

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Ausstellung "Kunst auf Pump" im historischen Pumpwerk der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe war ein voller Erfolg. Für all diejenigen, die es nicht zu einem der Ausstellungstermine schafften, erscheint daher nun ein Katalog mit allen Ausstellungsstücken und Werken.



Rund 500 Besucher zog die Ausstellung von 14 Wolfsburger Künstlern in das historische Pumpwerk. An vier Terminen konnten die Kunstliebhaber Bilder, Installationen und Skulpturen bewundern. Damit die Werke aber auch anderen Interessierten zugänglich sein können, entwarf Künstlerin Yoko Haneda einen Katalog, der alle Werke fotografisch festhält und kurze Erläuterungen bietet.

"Der Katalog selbst ist quasi ein weiteres Kunstwerk und in ihm sehen manche Werke besser aus als in der Ausstellung", berichtet Dr. Gerhard Meier, Vorstand der WEB. "Ich bin beeindruckt gewesen, mit wie viel Phantasie und Ideenreichtum die Wolfsburger Künstler die gegebenen Raumbedingungen für ihre Kunstwerke genutzt haben".


Monika Kieknap-Wilhelm, Leiterin des Kulturwerkes, freute sich über die einmalige Gelegenheit, die Räumlichkeiten nutzen zu können: "Diese Räume schreien geradezu nach Kunst. Und es war ein spannendes Experiment, dem sich 14 Wolfsburger Künstler geöffnet haben. Und in allen Werken war so eine Harmonie zu finden, dass am Ende ein schönes Gesamtkunstwerk entstanden ist".

Der Katalog ist ab sofort im Alvar-Aalto-Kulturhaus für sechs Euro zu kaufen.


zur Startseite