Sie sind hier: Region >

Katalysatoren-Diebe schlagen zweimal in Wolfsburg zu



Wolfsburg

Katalysatoren-Diebe schlagen zweimal in Wolfsburg zu

In einem Fall nahmen die Täter zunächst das komplette Auto mit.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Von Freitag auf Samstag verschwand in der Zeit zwischen 18.30 und 18.50 Uhr von einem Gemeinschaftsparkplatz vor einem Mehrfamilienhaus ein weinroter VW Polo. Das kuriose bei diesem Diebstahl ist, dass der Wagen wenige Meter weiter, allerdings ohne Katalysator, wieder aufgefunden wurde. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, nicht der einzige Katalysator-Diebstahl in diesem Zeitraum.



Lesen Sie auch: Diebstahl-Liste zeigt den Wahnsinn: Klau von Katalysatoren geht weiter


Ob die Täter es sich anders überlegt hatten oder es von Anfang an auf den Katalysator abgesehen hatten bleibt ungeklärt. Der Schaden dürfte sich auf mindestens 500 Euro belaufen.



In Velstove in der Straße Rote Kuhlen entwendeten unbekannte Täter zwischen Donnerstagmorgen 11 Uhr und Samstagnachmittag 14 Uhr von einem grünen VW Polo ebenfalls den Katalysator. Das Fahrzeug stand vor dem Wohnhaus des Geschädigten. Als dieser Am Samstagnachmittag in sein Auto stieg und losfahren wollte, bemerkte er durch überlaute Motorgeräusche den Diebstahl.

Die Polizei hofft in beiden Fällen auf Zeugen und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zum Newsfeed