whatshotTopStory

Katze "Amy" fällt 15 Meter tief in einen Schornstein

Die Feuerwehr führte eine aufwändige Rettungsaktion durch.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

10.09.2020

Braunschweig. Am heutigen Donnerstag um 11.23 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Braunschweig zu einer Tierrettung ins Magniviertel alarmiert. Dort war Katze „Amy“ aus einer Wohnung auf das Flachdach eines Wohnhauses entlaufen und bei Kletterübungen in einen stillgelegten Kaminschlot gefallen. Das berichtet die Feuerwehr in einer Pressemeldung.


Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte war die Katze bereits soweit in dem Schacht nach unten gerutscht, dass eine Rettung nach oben nicht mehr möglich war. Daraufhin wurden alle auffindbaren Wartungsklappen geöffnet um Amy zu finden. Da zu dem betreffenden Kaminzug keine Wartungsklappe gefunden werden konnte und die Katze immer weiter in die Tiefe rutschte, wurde unterhalb von Amy ein künstlicher Zugang mittels Hammer und Meißel hergestellt. Mit einem Schornsteinbesen wurde Amy behutsam in die Freiheit getrieben.

Trotz der überwundenen Höhe von 15 Metern konnte Amy unverletzt an ihren Besitzer übergeben werden.


zur Startseite