whatshotTopStory

Kein Fahrzeug ohne Beanstandung: Polizei zieht nach LKW-Kontrolle Bilanz

In nur fünfeinhalb Stunden konnte die Polizei etliche Verstöße bei LKW feststellen. Von sieben überprüften LKW sei nicht einer mängelfrei gewesen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

21.12.2020

Goslar. Neben sieben Geschwindigkeitsüberschreitungen verzeichnete die Polizei Goslar während Ihrer Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs am Montag auch zwölf Verstöße gegen die Vorgaben für Lenk- und Ruhezeiten. An der Bundesstraße 4 in Bad Harzburg, kontrollierten die Polizisten zwischen 7.30 Uhr und 12 Uhr, den vom Torfhausberg kommenden Verkehr und hielten sieben LKW zur Überprüfung an, keiner hiervon blieb ohne Beanstandung. Dies berichtet die Polizei.



Aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung von netto 32 Km/h, droht einem Fahrer ein Fahrverbot. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit für LKW auf dieser Strecke beträgt 20 Km/h. Bei einer Zugeinheit war außerdem die zulässige Gesamthöhe überschritten. Hier musste die Weiterfahrt untersagt werden, bis das Fahrzeug vorschriftsmäßig beladen war.


zur Startseite