whatshotTopStory

Kein Weg zu weit: Mütter radeln für Hebammen durch Wolfenbüttel nach Berlin

von Anke Donner



Artikel teilen per:

02.04.2014


Wolfenbüttel. Schon vor geraumer Zeit berichtete unsere Zeitung über die drohende Streichung der Haftpflichtversicherung für Hebammen. Im Internet wurden Petitionen (bisher mehr als 380.000 Unterschriften) und Proteste gestartet. Nun nehmen die Proteste einiger Hebammen und Mütter richtig Fahrt auf und das im wahrsten Sinne des Wortes.


Gestern starteten in Hameln vier Frauen mit ihren Kleinkindern eine Protest-Fahrt mit dem Fahrrad. Ihre Tour, auf der sie für die Rechte der Hebammen eintreten wollen, führt sie quer durch Deutschland. Ziel ihrer Reise soll am 12. April Berlin sein, wo eine Demonstration für die Hebammenversorgung, deren Wahlfreiheit und Selbstbestimmung stattfindet.


Im Internet und in den sozialen Netzwerken werden die vier Frauen schon jetzt als Heldinnen gefeiert. Rund 400 Kilometer legen die Initiatorin Bianca Kasting und ihre drei Weggefährten zurück. Dabei legen sie in verschiedenen Städten Deutschlands Zwischenstopps ein, um auf die Misstände aufmerksam zu machen. Eine ihrer Stationen ist auch Wolfenbüttel.


Hebamme Liane Jüttner Foto: Anke Donner)



Hier werden die vier Mütter am kommenden Freitag vor dem Lessingtheater Zwischenstation machen und hoffen auf große Unterstützung aus der Bevölkerung. Die Ankunft der Frauen in Wollfenbüttel ist für 16 Uhr geplant. Auch Wolfenbüttler Hebammen wie Liane Jüttner werden die Frauen am Lessingtheater empfangen und sie unterstützen.

Mütter on Tour - Von Hameln nach Berlin


Auf ihrer Reise nach Berlin halten die Mütter in verschiedenen Städten Deutschlands. Darunter Hameln (01.04.), Elze (02.04.), Hildesheim(03.04.), Wolfenbüttel (04.04.), Schöningen (05.04.), Wanzleben (06.04.), Magdeburg (07.04.), Rottstock (08.04.), Lehnin (09.04.), Potsdam (10.04.), Potsdam/Berlin (12.04.). Zeitgleich finden in anderen Städten Partneraktionen statt.

Die Tour kann im Internet unter Hebammenblog verfolgt werden. Hier berichten die Frauen über ihre Reiseerfahrungen.


zur Startseite