whatshotTopStory

Keine Lust auf Platzverweis: 24-Jähriger legt sich auf Straße

Außerdem hat der Mann einen Beamten angespuckt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

01.07.2020

Salzgitter. Am gestrigen Dienstagabend wurde die Polizei gegen 20:15 Uhr in die Frankfurter Straße nach Salzgitter Thiede gerufen. Hier seien mehrere alkoholisierte Personen gemeldet worden. Von den Beamten konnten zwei Männer angetroffen werden, die entsprechend unter dem Einfluss von Alkohol standen. Den Männern wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Ein 24-jähriger Mann kam diesem Platzverweis jedoch nicht nach. Er habe sich nach dem Ansprechen durch die Beamten zeitweise auf die Straße gelegt. Dies berichtet die Polizei.


Aufgrund dessen habe der Mann in Gewahrsam genommen werden müssen. Hierbei habe er Widerstand geleistet und spuckte einen Beamten an. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.


zur Startseite