Braunschweig

Keller aufgebrochen - Zelt und Bauschienen gestohlen

Wie der oder die Täter in das Gebäude kommen konnten, ist noch ungeklärt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

07.09.2020

Braunschweig. Am vergangenen Wochenende kam es im Eichtal in Braunschweig zu einem Kellereinbruch in einem Mehrfamilienhaus. Die 23-jährige Mieterin war am Samstagabend letztmalig in ihrem Kellerraum. Zu diesem Zeitpunkt war noch alles in Ordnung. Als sie am Sonntag erneut in ihren Keller ging, musste sie feststellen, dass die Tür aufgebrochen war. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Bei einer ersten Nachschau habe die Braunschweigerin festgestellt, dass ein Zelt und mehrere Bauschienen fehlen. Wie der oder die Täter in das Gebäude gekommen sind, müsse nun ermittelt werden.


zur Startseite