Sie sind hier: Region >

Kellerbrand im Kuhlenkamp



Goslar

Kellerbrand im Kuhlenkamp


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Die Feuerwehr Goslar wurde am Montagvormittag zu einem Kellerbrand im Kuhlenkamp alarmiert. Mehrere Personen befanden sich noch im Gebäude. Der Löschzug der Goslarer Wehr wurde eingesetzt. Um 09.13 Uhr ertönten die Alarmempfänger. In der Straße Kuhlenkamp war ein Kellerbrand gemeldet.


Anwohner des Mehrfamilienhauses stellten Brandrauch fest und verständigten die Feuerwehr. Der am Einsatzort zuerst eintreffende Rettungsdienst der Kreiswirtschaftsbetriebe konnte die Bewohner in Sicherheit bringen. Verletzt wurde Niemand. Unter Atemschutz drangen die Einsatzkräfte in den Keller vor. Dort stellten sie eine brennende Heizungsabdeckung fest. Das Feuer breitete sich bereits auf die Elektronik aus. Die Rauchausbreitung konnte in Grenzen gehalten werden. Eine Brandschutztür und ein mobiler Rauchverschluß  verhinderten den Austritt größerer Mengen Rauch in den Treppenraum.


Mit einem Kohlendioxid-Löscher konnte der Brand gelöscht werden. Umfangreiche Belüftungsarbeiten im Keller schlossen sich an. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Heizungsanlage kontrolliert. 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.


zur Startseite