Wolfenbüttel

Kinder erhielten Weihnachtsgeschenke im Schladener „Treff“

Da das Wetter mitspielte, wurde kurzerhand im Freien eine lange Geschenketafel aufgebaut, auf der die 30 Geschenke Platz fanden und auf ihre Abholung warteten.

Annika Hoffmann, Leiterin des Schladener „Treff“, überreichte die Geschenke an die Kinder.
Annika Hoffmann, Leiterin des Schladener „Treff“, überreichte die Geschenke an die Kinder. Foto: Landkreis Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

30.12.2020

Schladen. Rund 30 Geschenke wurden an Mädchen und Jungen übergeben, die den „Treff“ regelmäßig besuchen. Organisiert wurden die Geschenke durch den Ladies Circle Wolfenbüttel. „Der Treff“ ist ein soziokulturelles Angebot des Landkreises Wolfenbüttel, seit Dezember 2019 ist der Treff in den Räumen der Werla-Schule in Schladen zu finden. Freizeitmöglichkeiten für Kinder, aber auch Hausaufgabenangebote oder Elterncafés werden hier angeboten.



In normalen Jahren gibt es eine festliche Weihnachtsfeier, die wegen der Corona-Pandemie aber stattfinden konnte. Ein gemütliches Verweilen oder ein längerer Aufenthalt bei Getränken und Plätzchen war, wie in den Jahren vorher, leider nicht möglich. Daher fiel eine persönliche Übergabe der Geschenke durch Mitglieder des Ladies Circle aus. Eine Alternative musste her, um den Kindern noch einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Im Handumdrehen wurde vor den Türen des Treffs eine weihnachtliche Stimmung mit Weihnachtsbaum und Lichtern gezaubert. Nacheinander und mit zeitlichen Abstand kamen die Kinder, die von der Aktion Wunschbaum vom Ladies Circle Wolfenbüttel beschenkt wurden und holten mit Spannung und strahlenden Augen ihre Geschenke ab. Die Geschenke überreichte Annika Hoffmann, Sozialpädagogin und Leiterin des Treffs.

„Der Treff“ ist ein Angebot des Landkreises Wolfenbüttel und ist seit Dezember 2019 in den Räumen der Werla-Schule in Schladen untergebracht. Die Mitarbeitenden organisieren Freizeit- und Bildungsangebote für Familien, Kinder und Jugendliche in Schladen-Werla. Dazu zählen Elterncafés, Hausaufgabenhilfe, gemeinsames Kochen für und mit Familien, ein Deutschlernkurs sowie offene Treffs, die frei nach den Wünschen der Teilnehmenden gestaltet werden.



zur Startseite