Braunschweig

Kinder-Uni: Warum organisieren Märkte unsere Wirtschaft?


Der Audimax der TU Braunschweig. Foto: Archiv/Sina Rühland
Der Audimax der TU Braunschweig. Foto: Archiv/Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

18.10.2017

Braunschweig. Die Vorlesung „Warum organisieren Märkte unsere Wirtschaft?“ im Rahmen der Kinder-Uni Braunschweig findet am

Samstag, 21. Oktober, um 10:30 Uhr im Audimax der TU, Universitätsplatz 3, statt.

Wer hat schon einen eigenen Bauernhof, um Nahrungsmittel zu erzeugen, webt seine eigene Kleidung und macht auch noch seine eigene Musik? Kaum jemand. Am kommenden Samstag erklärt Professor Christian Leßmann, Institut für Volkswirtschaftslehre der TU Braunschweig, wie eine moderne Volkswirtschaft mit dem Tausch von Leistungen funktioniert. Der Tausch findet auf Märkten statt, also Geld gegen Gummibärchen oder Bücher. Aber wie kommen Preise zustande? Wer legt die Preise eigentlich fest? Wann funktionieren Märkte, und wann nicht?

Die Vorlesungen sind kostenfrei.

Gefördert wird die Kinder-Uni Braunschweig von der Gerloff-Stiftung und der Thönebe-Stiftung, beide verwaltet durch die Bürgerstiftung Braunschweig. Kooperationspartner ist das Kinder- und Familienzentrum Schwedenheim der Stadt Braunschweig.


zur Startseite