Wolfsburg

Kinderbeirat: neue Mitglieder gesucht


Rathaus Wolfsburg. Symbolfoto: Magdalena Sydow
Rathaus Wolfsburg. Symbolfoto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

04.06.2017

Wolfsburg. Der Kinderbeirat der Stadt wird zum dritten Mal ausgeschrieben. Dabei handelt es sich um ein Gremium aus 16 Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren aus unterschiedlichen Stadtteilen Wolfsburgs. Der Kinderbeirat ist ein freiwilliges Beteiligungsformat, in dem Kinder auf vielfältige Art und Weise mitbestimmen können.



„Der Kinderbeirat sucht sich seine Themen, die er bearbeiten möchte, selbst aus. Wir vom Kinder- und Jugendbüro begleiten und unterstützen den Kinderbeirat durch die Vorbereitung der Sitzungen und die Umsetzung von Gesprächswünschen des Kinderbeirats, zum Beispiel mit dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg. Die partizipative Ausgestaltung des Kinderbeirates trägt wesentlich zu seinem Gelingen bei“, erklärt Katrin Binius, Kinderbeauftragte der Stadt Wolfsburg.

Zu den Aktivitäten des Kinderbeirates gehören unter anderem das Bewerten und Testen von Spiel- und Freizeitmöglichkeiten in Wolfsburg, die Beteiligung an städtischen Planungen und Prozessen sowie die Teilnahme an Sitzungen des Jugendhilfeausschusses oder der Kinder- und Jugendkommission. Zudem erfahren die Mitglieder des Kinderbeirates mehr über die Kinderrechte nach der UN-Kinderrechtskonvention und über Beteiligungsmöglichkeiten in Wolfsburg. Für den Zeitraum von einem Jahr (aktuelles Schuljahr) können interessierte und engagierte Kinder im Kinderbeirat mitarbeiten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Bewerbung ist noch bis zum 7. August 2017 möglich. Der Bewerbungsflyer kann unter www.wolfsburg.de/kjb bzw. auf www.facebook.com/kijubuero abgerufen oder im Kinder- und Jugendbüro (Schillerstr. 48, 38440 Wolfsburg) abgeholt werden. Eine Bewerbung ist per Post oder per E-Mail (kijubuero@stadt.wolfsburg.de) möglich.


zur Startseite