whatshotTopStory

Kinderhilfsfonds stiftet Tonieboxen für Stadtbücherei

Mit diesen würfelförmigen Tonabspielgeräten können auch kleine Kinder gut umgehen. Sie sind handlich und einfach zu bedienen.

Ab sofort können auch Tonieboxen in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.
Ab sofort können auch Tonieboxen in der Stadtbücherei ausgeliehen werden. Foto: Stadt Gifhorn

Artikel teilen per:

28.07.2020

Gifhorn. Der Kinderhilfsfonds „Kleine Kinder immer satt“ hat’s möglich gemacht: Die Stadtbücherei erweitert wieder einmal ihr Angebot. Ab sofort stehen sechs Tonieboxen mit einer Auswahl an Toniefiguren zur Ausleihe bereit. Dies berichtet die Stadt Gifhorn.


Tonieboxen sind würfelförmige Tonabspielgeräte für Kinder mit stark vereinfachter Bedienung. Einfach eine Toniefigur auf die Box stellen und der Hörspaß kann losgehen. Bisher konnten nur die Toniefiguren in der Bücherei entliehen werden – jetzt können auch die Tonieboxen mitgenommen werden.

Ebenfalls mit Unterstützung des Kinderhilfsfonds wurde der Bestand an Tiptoi-Stiften und Tiptoi-Büchern erheblich erweitert. Es wurden vier neue Tiptoi-Stifte und mehr als 20 Tiptoibücher gekauft. Der Schwerpunkt wurde dabei auf Bücher zum Lernen gelegt, aber auch Bücher über Fußball sowie Liederbücher konnten angeschafft werden.

Die Sachbuchreihe „was ist was“ ist seit den 1960er Jahren sehr beliebt. In der Stadtbücherei sind fast alle Bände vorhanden und werden stark nachgefragt, dementsprechend ist der Zustand der Bücher. Auch hier hat der Kinderfonds unterstützt, sodass ein Großteil der Bände durch Neuauflagen ersetzt werden konnte.


zur Startseite