Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Kinderhospiz Löwenherz sucht ehrenamtliche Unterstützung



Kinderhospiz Löwenherz sucht ehrenamtliche Unterstützung

In der nächsten Woche findet eine Infoveranstaltung statt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Braunschweig. Ehrenamtliche Arbeit bereichert das eigene Leben und leistet gleichzeitig wertvolle Unterstützung. Auch der ambulante Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz in Braunschweig freut sich über ehrenamtliches Engagement in der Begleitung von Familien mit einem schwerstkranken Kind. Zu den Einsatzmöglichkeiten gibt es am Dienstag, 29. Juni, von 17.30 bis 19 Uhr, ein unverbindliches digitales Info-Treffen. Dies teilt das Kinderhospiz in einer Pressemitteilung mit.



„Viele Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind wünschen sich etwas Entlastung in ihrem Alltag. Unsere Ehrenamtlichen erfüllen ihnen genau diesen Wunsch: Sie schenken ein paar Stunden ihrer Zeit. Zum Beispiel für Gespräche, Spaziergänge oder beim Spielen mit gesunden Geschwistern. Und natürlich werden unsere Ehrenamtlichen für diese Einsätze zuvor geschult“, beschreibt Claudia Müller, Leitung Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz Braunschweig, einen Teil der vielfältigen Aufgaben. Die ambulante Begleitung sei dabei jedoch keinesfalls als Ersatz zur Pflege der Kinder gedacht.

Anmeldungen für die Online-Veranstaltung seien möglich bis Freitag, 25. Juni, per Email an ambulant.bs@loewenherz.de oder telefonisch unter 0531-70744977. Mehr Informationen unter www.loewenherz.de


zum Newsfeed