Sie sind hier: Region >

Kino-Inklusiv: Filmabend mit Regisseur und Schauspielern



Wolfsburg

Kino-Inklusiv: Filmabend mit Regisseur und Schauspielern


Symbolbild: Nick Wenkel
Symbolbild: Nick Wenkel Foto: Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am Freitag, den 16. November, ab 17 Uhr lädt der Behindertenbeirates Wolfsburg e.V. und der SoVD Ortsverbände Stadtmitte nach eigenen Angaben zum großer kostenloser Filmabend im Metropol-Kino „Weser Lust Hotel“ mit Regisseur und Schauspielern.



Regisseur Eike Besuden und die Schauspielerinnen Hannelore Sporleder und Melanie Socher werden an diesem Abend den Besuchern Rede und Antwort stehen.

Detlef Hunholt, Vorstandsmitglied des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V. freut sich auf diesen Abend: „Wir hoffe auf viele Kinogänger, die mit uns gemeinsam einen charmanten Einblick hinter die Dreharbeiten von All Inclusive erhalten wollen und genauso toll ist die Teilnahme von Regisseur Eike Besuden und den Schauspielerinnen, wann hat man sonst die Möglichkeit Schauspieler persönlich kennenzulernen.“


Rosemarie Obst vom SoVD ergänzt: „Wir möchten gerne durch die kostenlose Vorführung des Films auf das Thema Teilhabe aufmerksam machen. Es ist mit einem solchen Beitrag eine besondere Möglichkeit für uns und dafür sind wir auch dem Metropol-Kino sehr dankbar.“

Die Filmvorführung beginnt um 17 Uhr. Der Einlaß ist entsprechend früher.


zur Startseite