Braunschweig

Kiosk überfallen - 18.000 Euro Schaden

von Polizei Braunschweig


Symbolbild:  R. Braumann
Symbolbild: R. Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

10.02.2016







Braunschweig. Mit Zigaretten im Wert von etwa 18.000 Euro flüchteten am frühen Morgen zwei Einbrecher aus einem Kiosk am Madamenweg.

Eine Zeugin war durch verdächtige Geräusche aus dem Kiosk aufmerksam geworden und hatte zwei Männer flüchten sehen. Einer der beiden trug zwei blaue Säcke. Vermutlich war darin die Beute verstaut. Um in den Kiosk zu gelangen, hatten die Einbrecher zunächst einen Rollladen hochgedrückt und dann das Schloss der Eingangstür aufgebrochen.




zur Startseite