Sie sind hier: Region >

Kirchenkino in Wittmar - "Ich bin dann mal weg"



Wolfenbüttel

Kirchenkino in Wittmar - "Ich bin dann mal weg"


Das Kirchenkino zeigt den Film "Ich bin dann mal weg". Foto:
Das Kirchenkino zeigt den Film "Ich bin dann mal weg". Foto: Foto: Kirchengemeinde Wittmar

Artikel teilen per:

Wittmar. Das Kirchenkino in der Barbarakirche in Wittmar zeigt am Freitag, 24. Februar nun die Verfilmung mit Devid Striesow als Hape Kerkeling, der mit dem Prädikat „wertvoll“ der Deutschen Film- und Medienbewertung ausgezeichnet wurde.



„Ich bin dann mal weg“ - Hape Kerkelings Bericht über seine Wanderung auf dem Jakobsweg hat seit 2006 viele Menschen zum Nachdenken angeregt und auch zu eigenen Pilgerwegen inspiriert. Auch wenn der Roman sich auf den ersten Blick eigentlich nicht für die Kinoleinwand eignet – die filmische Umsetzung, ist gelungen: Devid Striesow spielt Hape Kerkeling ohne ihn zu imitieren – und macht ihn so zu einem sympathetischen Helden in einer beruflichen und spirituellen Krise. Die Langeweile der langen, einsamen Wanderungen wird deutlich, ohne dass der Film selbst langweilig würde. Dazu tragen, wie schon im Buch, die Rückblenden in die Kindheit und frühen Erfolge Hape Kerkelings bei. Der Film beginnt um 19.30 Uhr, es gibt wie immer Wein, Wasser und Knabbereien. Die Kirche ist geheizt, wer kälteempfindlich ist, sollte sich dennoch warm genug anziehen.


zur Startseite