whatshotTopStory

Kita Spatzennest wird ausgebaut

von Sandra Zecchino


Die Stadt will die Gelder für den Umbau vorfinanzieren. Symbolbild: Anke Donner
Die Stadt will die Gelder für den Umbau vorfinanzieren. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

28.09.2017

Gifhorn. Bei der letzten Sitzung des Rates der Stadt gaben die Mandatsträger die Gelder für den Ausbau der KiTa Spatzennest frei. 360.000 Euro mussten dafür außerplanmäßig im Haushalt 2017 zur Verfügung gestellt werden.



Diese Gelder sind lediglich als Vorfinanzierung gedacht, die entsprechenden Fördermittel sollen bei der Landesschulbehörde beantragt werden.

Der geplante Ausbau der Kindertagesstätte in der BGS-Siedlung sieht unter anderem eine Überarbeitung der jetzigen Kita-Fläche im Erdgeschoss des Gebäudes zur dauerhaften Nutzung als Kindertagesstätte vor. Hierbei geht es insbesondere um die Berücksichtigung des vorbeugenden Brandschutzes und den Bereich der Elektroanlage, einschließlich der Beleuchtung. Darüber hinaus soll zum einen das Obergeschoss des Gebäude ebenfalls zur Kita ausgebaut werden, zum anderen soll eine Überarbeitung der Treppenanlagen und Ergänzung des Außenspielbereiches zur Nutzung für die Krippenkinder erfolgen.


zur Startseite