Sie sind hier: Region >

Klassenunterschied beim 8:1: Jungwölfe zerlegen Moskaus Bubis



Wolfsburg

Klassenunterschied beim 8:1: Jungwölfe zerlegen Moskaus Bubis

von Frank Vollmer


Mannschaftskapitän Julian Klamt (ganz links) köpfte das 1:0 in die Maschen. Foto: VFL
Mannschaftskapitän Julian Klamt (ganz links) köpfte das 1:0 in die Maschen. Foto: VFL

Artikel teilen per:

Wolfsburg/Opalenica. Die U23 des VfL Wolfsburg fuhr am Mittwoch im im Rahmen des Trainingslagers in Polen gegen die U20 von Lokomotive Moskau einen ungefährdeten 8:1-Testspiel-Sieg ein.



Klamt geht voran



Der Nachwuchs des dreimaligen russischen Meisters hatte von Beginn an große Probleme mit den wendigen Jungwölfen, die vor allem in Sachen Handlungsschnelligkeit einiges mehr auf den Rasen legen konnten. So war es wohl kaum verwunderlich, dass die Niedersachsen zur Pause bereits mit 5:1 vorne lagen. Nachdem Julian Klamt vorgelegt hatte (11.), schnürten Blaz Kramer (13./17.) und Daniel Hanslik (21./31.) je einen Doppelpack. Dieses Bild wiederholte sich nach dem Seitenwechsel. Diesmal hieß der Doppelpacker für die Mannschaft von Rüdiger Ziehl Richmond Tachie (48./55.). Den Schlusspunkt setzte Kiel-Rückkehrer Amara Condé mit dem 8:1.


Lesen Sie weiter auf regionalSport.de


https://regionalsport.de/klassenunterschied-beim-81-jungwoelfe-zerlegen-moskaus-bubis/


zur Startseite