Sie sind hier: Region >

Klavierkonzerte der Städtischen Musikschule in der Dornse



Braunschweig

Klavierkonzerte der Städtischen Musikschule in der Dornse


Konzert in der Dornse. Symbolfoto: Sina Rühland
Konzert in der Dornse. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Ein Orchesterkonzert veranstaltet die Städtische Musikschule Braunschweig am Samstag, 11. Juni, um 17 Uhr in der Dornse des Altstadtrathauses, Altstadtmarkt 7. Das geht aus einem Bericht der Stadt Braunschweig hervor.

Außergewöhnlich ist die mit diesem Konzert verbundene besondere Gelegenheit, jungen Klavierspielerinnen im Alter von neun bis vierzehn Jahren die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit einem Orchester zu musizieren. Der Eintritt ist frei. Unter der Überschrift „Children’s Corner“ werden unter anderem Werke für Klavier und Orchester zur Aufführung gebracht. Die jungen Pianistinnen und mehrfachen Jugend-musiziert-Preisträgerinnen Gesa Efken, Lucy Hoffmeister-Han, Charlotte Warstat und Laura Wos aus der Klavierklasse von Prof. Wolfgang Zill übernehmen dabei die Soloparts des Klavierkonzertes „D-Dur, KV 107“ von Wolfgang Amadeus Mozart und des „Jazz-Concertino Nr. 1“ des Braunschweiger Komponisten Ulrich Kallmeyer.

Das Orchester Sinfonietta Nuova aus Hannover wird unter der Leitung von Lorenz Luyken die Orchesterfassung von Claude Debussys Klaviersuite „Children’s Corner“ sowie die „Jeux d’infants“ von George Bizet spielen.


zur Startseite