Sie sind hier: Region >

Kleinbus zur Schülerbeförderung gestohlen



Gifhorn

Kleinbus zur Schülerbeförderung gestohlen


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Rolfsbüttel. In der Nacht zum Donnerstag wurde in Rolfsbüttel auf der Didderser Straße von unbekannten Tätern der Kleinbus VW T5 einer Firma zur Schülerbeförderung aus Tappenbeck gestohlen, so die Polizei Gifhorn.



Der Kleinbus war durch den Fahrer am Mittwoch gegen 22:00 Uhr noch an der Wohnanschrift in der Didderser Straße in Rolfsbüttel abgestellt worden. Als der 60-Jährige seinen Dienst am Donnerstagmorgen aufnehmen wollte, stellte er gegen 07:00 Uhr fest, dass der Bus verschwunden war.
Der Bus ist weiß lackiert und trug in der Heckscheibe eine orangefarbene Magnettafel mit dem Symbol für Kinder. Der Wagen war mit acht Kindersitzerhöhungen ausgestattet und hatte das Kennzeichen GF-K 234. Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Busses erbittet die Polizei in Meine unter der Telefonnummer 05304/91230.


zur Startseite