Sie sind hier: Region >

„kleine bühne Wolfenbüttel“ zeigt: Nistverhalten



Wolfenbüttel

„kleine bühne Wolfenbüttel“ zeigt: Nistverhalten


Die Uraufführung ist am Freitag, dem 24. März 2017 um 19.45 Uhr im Theatersaal Schloss Wolfenbüttel. Foto: Privat
Die Uraufführung ist am Freitag, dem 24. März 2017 um 19.45 Uhr im Theatersaal Schloss Wolfenbüttel. Foto: Privat Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die „kleine bühne" freut sich auf die Uraufführung ihrer Frühjahrsinszenierung „Nistverhalten", ein Stück aus der Feder von Gunnar Geck, der gleichzeitig Regie führt und auch als Schauspieler bei der „kleinen bühne“ zu sehen ist.





Der Vogelkundler George Peters ist begeistert, da sich in einem Apfelbaum in der Nähe eines verlassenen Bauernhauses ein Brutpaar des akut vom Aussterben bedrohten Rotschwänzigen Haubenschnäblers zum Nestbau niedergelassen hat. Eine Sensation für das kleine Dorf in Mittelengland!



Noch ein weiteres Paar zieht auf dem Gelände ein. Da haben doch zwei junge Leute den Mut – oder Leichtsinn – besessen, dieses alte und verfallene Cottage zu kaufen. Patricia und Marc haben sich auf den ersten Blick verliebt – ineinander und auch in dieses für sie romantische Zuhause. Der Fleiß und Enthusiasmus für den Nestbau ist bei beiden Paaren groß, die Schwierigkeiten aber auch. Vieles ist nicht so, wie sie es sich vorgestellt haben. Voller Interesse beobachtet Mr. Peters das Nistverhalten beider Paare, die einige böse Überraschungen und Enttäuschungen zu bewältigen haben.


zum Newsfeed