Sie sind hier: Region >

Kleine Freiheit - Nordisch Folking in der Brücke



Salzgitter

Kleine Freiheit - Nordisch Folking in der Brücke


Die kleine Freiheit aus Hamburg kommt in die BRÜCKE. Foto: Veranstalter
Die kleine Freiheit aus Hamburg kommt in die BRÜCKE. Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

Fredenberg. Auf Einladung des Fredenberg Forums und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Salzgitter gastieren Kleine Freiheit aus Hamburg am Sonntag, den 5. November um 11 Uhr in der Begegnungsstätte BRÜCKE, Kurt – Schumacher -Ring 4.



Roland Prakken sorgt mit seinem virtuosen Spiel auf Mandoline und Lapsteel Guitar sowie rasanten Instrumentals in bester Folk-Tradition dafür, dass der Klang stets abwechslungsreich bleibt. KANNEMANN, Gesang, Gitarre, Cajon, Perkussion, Mundharmonika, braucht als bekannter Hamburger Liederschreiberden musikalischen Vergleich mit amerikanischen Folklegenden nicht zu scheuen, doch Kannemann singt lieber auf Deutsch: Niemals platt, manchmal spitz, gern mit Tiefgang und charmantem nordischem Akzent.

Musik von KLEINE FREIHEIT, das ist norddeutscher Songschreiber-Folk, so abwechslungsreich wie die Gegend, aus der er stammt. Sie singen ihre eigenen Songs, durch die der Wind von Nordwest weht, und bei denen man die Salzluft riechen kann, Seemannsgarn über unglaubliche Törns, Klabautermänner und Klabauterfrauen, fliegende Kühe und die ganze Wahrheit über den Hering. Dazu gesellen sich gefühlvolle Geschichten vom Wegfahren, vom Ankommen, über den sicheren Hafen und die Reeperbahn morgens um zehn.


Großstadtfolk, Kleinstadtblues, mal tragikomische, mal persönliche, bisweilen auch nachdenkliche Lieder ganz ohne erhobenen Zeigefinger aber dafür mit jeder Menge Kraft und Humor.
Die lakonische bis ironische Sprache, mit der die Musiker von KLEINE FREIHEIT ihre Themen behandeln, sowie der ausgefeilte mehrstimmige Gesang und nicht zuletzt die instrumentale Virtuosität machen jedes ihrer Konzerte zu einem Erlebnis.
KLEINE FREIHEIT vereinen in ihrem Stil NORDISCH FOLKING Folk, Blues und auch Rock mit Singer- Songwriterelementen. Pur akustisch, unterhaltsam und mit viel Witz und musikalischem Können.

Der Eintritt beträgt 15 Euro, für Mitglieder nur 13 Euro. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes und der gastronomischen Vorbereitung ist der Kartenvorverkauf nur bis zum 17. August möglich unter Rufnummer 50512, Fax: 859464, E-Mail fredenberg-forum@t-online.de, unter www.fredenberg-forum.de und bei Young Ticket Event in SZ-Lebenstedt.


zur Startseite