Sie sind hier: Region >

Kleine Löschmeister bei der Feuerwehr Goslar



Goslar

Kleine Löschmeister bei der Feuerwehr Goslar

von Anke Donner


Sechs Kinder besuchten am Freitag die Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Goslar. Fotos: Anke Donner
Sechs Kinder besuchten am Freitag die Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Goslar. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Im Rahmen des Goslarer Ferienpasses lud die Freiwillige Feuerwehr Goslar sechs Ferienkinder auf einen Besuch in die Feuerwache ein.

Dort konnten die Mädchen und Jungen für einige Stunden einen Blick in die Arbeit der Feuerlöscher werfen, sich die Wache anschauen und selber Hand an die Gerätschaften anlegen.


„Wir machen die Aktion, damit die Kinder einmal sehen, wie es in einer Wache zugeht. Außerdem wollen wir so natürlich für uns Werbung machen und vielleicht auch Nachwuchs gewinnen“, erklärte Jugendfeuerwehrwart Markus Baginski.

<a href= Feuerwehrmann Benedikt Pillach half mit dem Spreizer.">
Feuerwehrmann Benedikt Pillach half mit dem Spreizer. Foto: Anke Donner)



Für die Kinder ging es einmal quer durch die Wache. Dabei schauten sie sich die Fahrzeuge und Geräte an. Ausprobieren durften sie bei dieser Gelegenheit auch. Mit einer Nebelmaschine wurde Rauch simuliert. Dann testeten die kleinen Löschmeister die Wärmebildkamera. Ein kleines Highlight war der Umgang mit dem Spritzer. Hier kam es auf Geschicklichkeit und Fingerspitzengefühl an. Mit dem hydraulisch angetriebenen Gerät mussten die Kinder eine Nuss aufnehmen. Ga nicht so leicht, wie die Teilnehmer feststellen mussten. Aber egal, ob die Nuss heil geblieben ist, oder geknackt wurde - gegessen wurde sie in jedem Fall.


zur Startseite