Sie sind hier: Region >

Klima, Kohle, Kapital – Herausforderungen der Klimapolitik



Braunschweig

Klima, Kohle, Kapital – Herausforderungen der Klimapolitik


Prof. Dr. Ottmar Edenhofer. Foto: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e. V.
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer. Foto: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e. V. Foto: privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Das Institut für Volkswirtschaftslehre der Technischen Universität Braunschweig lädt zu einem Vortrag über „Klima, Kohle, Kapital – Herausforderungen der Klimapolitik“ von Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, designierter Direktor und Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, ein.



Der Vortrag im Rahmen des Braunschweiger Seminars „Ökonomie, Politik & Praxis“ findet am Dienstag, 5. Juni, 18.30 Uhr, im Hörsaal SN 22.1, Schleinitzstraße 22 statt.

In der Vortragsreihe „Ökonomie, Politik & Praxis“ äußern sich führende Wissenschaftler zu aktuellen wirtschafts- und sozialpolitischen Fragestellungen. Das Seminar bietet ein Forum für den Ideenaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis.



Prof. Dr. Ottmar Edenhofer ist Lehrstuhlinhaber für die Ökonomie des Klimawandels an der Technischen Universität Berlin, Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) und designierter Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Ottmar Edenhofer ist Mitglied im Weltklimarat.

Anmeldung zu dem Seminar unter vwl-anmeldung@tu-braunschweig.de.


zum Newsfeed