whatshotTopStory

Klinikum wird Fahrrad-Paradies

von Frederick Becker


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

11.12.2017

Wolfsburg. Die Stadt möchte die Fahrrad-Parksituation am Klinikum optimieren. Dem Klinikausschuss liegt eine entsprechende Vorlage zur Kenntnisnahme vor.


"Das Klinikum beabsichtigt, um Mitarbeitern sowie Besuchern auch weiterhin und in Zukunft die Benutzung des Fahrrades zu erleichtern, die Situation der Fahrradständer am Klinikum stetig zu optimieren und zu verbessern", verkündet die Verwaltung in der Vorlage.

Die bereits vorhandenen Fahrradständer in der Nähe von Haus H sowie gegenüber der neuen Kinderklinik (Nähe Technikgebäude) würden "in nächster Zeit renoviert und optimiert". Im Inneren der Parkpalette, die ab dem Frühjahr kommenden Jahres gebaut werden wird, soll es laut Verwaltung außerdem neue und sichere verschließbare Fahrradständer geben.

Auch bei weiteren zukünftige Maßnahmen werde das Thema Fahrradständer Berücksichtigung finden, insbesondere im Zuge der beabsichtigen neuen Gestaltung der Fläche vor dem Haupteingang des Klinikums.


zur Startseite