Sie sind hier: Region >

Können dezimierte Grizzlys die Wild Wings bändigen?



Wolfsburg

Können dezimierte Grizzlys die Wild Wings bändigen?

von Jens Bartels


Brent Aubin hat einen Lauf. imago/GEPA pictures
Brent Aubin hat einen Lauf. imago/GEPA pictures

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am heutigen Sonntag (14.00) treten die personell angeschlagenen Grizzlys Wolfsburg in der Eis Arena gegen die Schwenninger Wild Wings an. Sieben Verletzte – so lautete der Status nach dem Spiel in Augsburg am vergangenen Donnerstag. Hinzu kommt die Belastung durch die CHL. Für den DEL-Vizemeister ist es die vierte Partie in acht Tagen.



Drei Verletzte in drei Spielen


Wenn Cheftrainer Pavel Gross sagt, dass jedes Spiel ein schweres Spiel ist, dann unterstreicht die aktuelle Situation seine Aussage. Die Vielzahl der Partien im Verlauf der letzten Woche ging an die Substanz – und an die Personalstärke. Am vergangenen Sonntag erwischte es Kris Foucault, zwei Tage später den aktuellen Top-Scorer Mark Voakes und am vergangenen Donnerstag Torsten Ankert. Der Verteidiger hat sich mutmaßlich an der Schulter verletzt. Ob bis heute um 14.00 Uhr auch nur einer der Akteure wieder einsatzfähig ist, bleibt fraglich.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/koennen-dezimierte-grizzlys-die-wild-wings-baendigen/


zur Startseite