Sie sind hier: Region >

Kommunalwahl in Wolfenbüttel: Briefwahl bis Donnerstag beantragbar



Wolfenbüttel

Kommunalwahl: Briefwahl bis Donnerstag beantragbar

Bis Donnerstag, 18 Uhr ist dafür Zeit.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am kommenden Sonntag finden in Niedersachsen die Kommunalwahlen statt. In einer heutigen Pressemitteilung weist die Stadtverwaltung alle Wähler darauf hin, dass eine Briefwahl bis zu diesem Donnerstag, 18 Uhr, beantragt werden könne.



Der Antrag kann dabei
· persönlich im Briefwahlbüro,
· schriftlich bei der Stadt Wolfenbüttel, Wahldienststelle, Stadtmarkt 3-6, 38300 Wolfenbüttel,

· per Telefax unter 05331 86-7718,
· im Internet unter Beantragung eines Wahl-/Abstimmungsscheines oder
· per E-Mail an briefwahl@wolfenbuettel.de

gestellt werden. Per Internet sei eine Beantragung aufgrund der längeren Postlaufzeit nur noch bis Mittwoch, 11 Uhr möglich. Ein telefonischer Antrag sei aus rechtlichen Gründen indes nicht möglich. Wer bis zum Wahltag keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, könne dennoch seine Stimme abgeben. Die Wahlbenachrichtigung sei lediglich eine Benachrichtigung über das Stattfinden der Wahl. Weitere Bekanntmachungen sowie Informationen über die Wahllokale seien auf der Internetseite der Stadt zu.

Seitens der Stadt wird auch darauf hingewiesen, dass die geltende Maskenpflicht im Wahllokal beachtet werden solle. Auch an Personalausweise oder Pässe sei zu denken. Aus Hygienegründen werde zudem empfohlen, einen eigenen Stift mitzubringen. Es dürfen allerdings keine Bleistifte benutzt werden.


zur Startseite