Sie sind hier: Region >

Komplizen standen Schmiere



Helmstedt

Komplizen standen Schmiere


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Velpke. Die viereinhalbstündige Abwesenheit der Hausbesitzer nutzten laut Polizeiangaben Unbekannte aus, um in ein Einfamilienhaus in der Straße Jungfernstieg einzubrechen. Dabei erbeuteten die Ganoven Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Die Tat ereignete sich am Dienstagvormittag zwischen 8 Uhr und 12:30 Uhr. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen gelangten die Täter ungehindert auf das Grundstück und anschließend an die rückwärtige Hausseite. Hier öffneten sie mit brachialer Gewalt ein Fenster und gelangten so ins Innere des Hauses. Anschließend betraten und durchsuchten sie sämtliche Räume. Dabei durchwühlten sie Schubladen und Schränke und warfen die Sachen achtlos umher. Ein Beamter sprach von einem Chaos, was die Täter hinterließen. Nachdem sie genügend Beute gemacht hatten verließen die Einbrecher den Ort des Geschehens. Die Spezialisten der Polizei haben den Tatort aufgenommen. Auf einem unbefestigten Seitenstreifen auf dem Grundstück fanden die Ermittler zahlreiche Spuren die darauf hindeuten, dass dort ein fremdes Fahrzeug gestanden hat und Mittäter möglicherweise Schmiere gestanden haben. Die Beamten hoffen nun darauf, dass Anwohner, Spaziergänger oder vorbeifahrende Autofahrer Beobachtungen gemacht haben und bitten um Hinweise an die Polizeistation in Velpke, Telefon 05364/947070.


zur Startseite