whatshotTopStory

Konrad-Koch-Investor hat weitere Immobilie in der City gekauft


Der Konrad-Koch-Quartier-Investor DC Values GmbH & Co. KG investiert weiter in der Braunschweiger Innenstadt. Symbolfoto: Alexander Dontscheff
Der Konrad-Koch-Quartier-Investor DC Values GmbH & Co. KG investiert weiter in der Braunschweiger Innenstadt. Symbolfoto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

01.09.2019

Braunschweig. Der Konrad-Koch-Quartier-Investor DC Values GmbH & Co. KG hat ein Geschäftshaus in der Braunschweiger Fußgängerzone am Ringerbrunnen, in Ecklage zum Konrad-Koch-Quartier (ehemals City Point), erworben. Das berichtet die DC Values GmbH & Co. KG in einer Pressemitteilung.


Die gemischt genutzte Immobilie am Sack 24, die im Jahr 1960 erbaut und teilweise in 2017 modernisiert wurde, verfügt insgesamt über rund 1.540 Quadratmeter Mietfläche. Davon entfällt mit über 600 Quadratmetern fast die Hälfte auf Gastronomieangebote. Mieter sind unter anderem die Braunschweiger Institution „Café Zeit“ sowie Dean & David. Daneben verfügt die Immobilie über 500 Quadratmeter Büroflächen, Praxen und eine Wohnung.

„Die Immobilie passt hervorragend zu unserer Strategie, in die spezifischen Bestlagen deutscher Großstädte zu investieren. Mit dem unlängst von DC Values repositionierten Konrad-Koch-Quartier in der unmittelbaren Nachbarschaft haben wir bereits erfolgreich am Standort Braunschweig investiert. Wir freuen uns daher umso mehr, unser langfristiges Engagement in Braunschweig zu erweitern“, erklärt Nicky Georg Kisitzky, Geschäftsführer von DC Values.

Besitzerwechsel erfolgte am 1. September


Vermittelt wurde die Liegenschaft durch HannoverReal GmbH & Co. KG aus Hannover. Verkäufer des Objektes ist ein ausländischer Investor. Der Besitzübergang an die neuen Eigentümer erfolgte zum 1. September 2019.


zur Startseite