whatshotTopStory

Kontrolle auf der B6: 128 Fahrer waren zu schnell

Der schnellste Fahrzeugführer ist mit einer Geschwindigkeit von 84 Stundenkilometer gemessen worden - erlaubt sind im dortigen Baustellenbereich 40.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

06.01.2021

Salzgitter-Bad. Die Polizei hat eigenen Angaben zufolge bereits am 29. Dezember an der B6 im Baustellenbereich Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 40km/h. Es sind insgesamt 617 Fahrzeuge gemessen worden. 128


Fahrzeugführer haben gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit verstoßen.

Der schnellste Fahrzeugführer ist mit einer Geschwindigkeit von 84 Stundenkilometer gemessen worden. Zwei Fahrzeugführer können mit einem Fahrverbot rechnen. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren werden eingeleitet. Die Geschwindigkeitsüberwachung ist ein Teil der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei. Daher führt die Polizei regelmäßig Geschwindigkeitsüberwachungen durch.


zur Startseite