Wolfenbüttel

Konzert: Klassik bis Klezmer auf Panflöte und Harfe


Matthias Schlubeck – Panflöte  und  Johanna Seitz – Harfe, am Freitag, 12. August, 20 Uhr  in der St. Georg Kirche Wendessen Foto: Privat
Matthias Schlubeck – Panflöte und Johanna Seitz – Harfe, am Freitag, 12. August, 20 Uhr in der St. Georg Kirche Wendessen Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

11.07.2016


Wendessen. Der Panflötenvirtuose Matthias Schlubeck und die Harfenisten Johanna Seitz konzertieren auf Einladung des Kirchbauvereins St. Georg Wendessen e.V. am Freitag, den 12. August um 20 Uhr in der Wendesser Kirche. Die beiden Musiker werden ein spannendes Programm zwischen Klassik von Bach über Dowland bis hin zum Klezmer spielen.

Matthias Schlubeck beherrscht sein Instrument perfekt und spielt die Panflöte virtuos und atemberaubend schnell. Mit immenser Musikalität, großer Ausdruckskraft und unbändiger Spielfreude ist er ein beredter Botschafter seines Instrumentes. Seine grenzenlose Leidenschaft für die Musik nimmt den Zuhörer in den Bann und macht jede von ihm gespielte Musik zu einer kleinen Rarität. In Johanna Seitz hat er eine hochmusikalische Partnerin an der Harfe gefunden, welche sich mit ihrer Harfe zwischen alter bis zeitgenössischer Musik und Improvisation bewegt. Das ermöglicht ein großes Spektrum in der Gestaltung des Programms. Das Publikum wird in diesem außergewöhnlichen Konzert in eine überraschende Klangwelt entführt.

Eintrittskarten für 15 Euro (13 Euro ermäßigt) erhalten Sie unter 05331 68680 oder Kirchbauverein.Wendessen@web.de oder www.kirchbauverein-wendessen.de.

Matthias Schlubeck



Matthias Schlubeck ist 1973 in Wuppertal geboren und nahm bereits 1979 ersten Panflötenunterricht.
Seit Oktober 2010 ist Mathias Schlubeck als Lehrbeauftragter für das Hauptfach Panflöte am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück, wo es nun bundesweit die einzige Möglichkeit gibt, mit der Panflöte den „Bachelor of Music“ zu erreichen. Seit 1989 gibt er regelmäßig Konzerte in Kombination mit Orgel, Klavier, Harfe, Orchester usw. Konzertreisen führten ihn bereits in die Schweiz, nach Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Litauen, Spanien, Rumänien, Bolivien und in die USA. Außerdem wirkte er inzwischen bei etlichen Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit.
Matthias Schlubeck gilt mittlerweile als einer der führenden Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation Klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht.

Johanna Seitz


Johanna Seitz studierte Harfe an der Musikhochschule Wuppertal und an der Folkwang Hochschule Essen. Für ihr Pädagogisches Diplom erhielt sie den Hochschulpreis, das künstlerische Diplom absolvierte sie mit Auszeichnung. Am Königlichen Konservatorium in Den Haag folgte ein Aufbaustudium mit Barockharfe, worauf ein Studium in Mailand folgte. Neben dem Erforschen und Spielen vor allem historischer Harfentypen gilt ihre Vorliebe kammermusikalischen Besetzungen mit Alter und Neuer Musik. Johanna Seitz wurde in die Förderung der Yehudi-Menuhin-Stiftung "live music now" aufgenommen. Die Musikerin konzertiert inzwischen in fast ganz Europa, Asien, Afrika und im Nahen Osten, dokumentiert durch zahlreiche Rundfunkmitschnitte und CD-Einspielungen. Bei der Edition Walhall ist sie Herausgeberin einer Harfenmusikreihe. Sie gibt Privatunterricht sowie Kurse, u.a. an den Hochschulen in München und Salzburg.



zur Startseite