Braunschweig

Kreativ-Werkstatt: „Reisesouvenirs aus Lateinamerika“


Das Städtische Museum am Löwenwall Foto: Archiv/Alexander Dontscheff
Das Städtische Museum am Löwenwall Foto: Archiv/Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

21.11.2017

Braunschweig. Eine Kreativ-Werkstatt mit Dr. Christina Axmann und Anke Wickboldt "Reisesouvenirs aus Lateinamerika" findet am Sonntag, 26. November, ab 14 Uhr im Städtischen Museum, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14 statt. Sie ist geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Materialkosten: fünf Euro pro Person.


Viele Menschen entdecken gerne neue Orte und bringen sich Erinnerungsstücke mit. Genau so haben es vor über 100 Jahren auch einige Braunschweiger gemacht. Sie sind zu vielen Reisen in die weite Welt aufgebrochen und haben kleine Schätze gesammelt: Holzfiguren, Tongefäße, Textilien und kunterbunten Federschmuck. Heute werden diese "Souvenirs" im Museum aufbewahrt, und jeder kann sie bestaunen.

Die Werkstatt-Teilnehmer betrachten einige von ihnen näher und basteln anschließend einen Traumfänger aus Federn und Perlen, der mit nach Hause genommen werden kann.


zur Startseite