whatshotTopStory

Kreis bietet musikalische Fortbildung für Jugendleiter an


Liedermacher Unmada Manfred Kindel aus Hannover. Foto: Landkreis Peine
Liedermacher Unmada Manfred Kindel aus Hannover. Foto: Landkreis Peine

Artikel teilen per:

20.10.2016

Peine. Am 12. November bietet die Jugendförderung des Jugendamtes des Landkreises Peine eine Fortbildung für Jugendleiter zum Thema ‚Junge Menschen begeistern mit Musik, Liedern, Rhythmen und Bewegung‘ mit dem Liedermacher Unmada Manfred Kindel aus Hannover an, so der Landkreis.



Stattfinden wird die Fortbildung für Jugendleiter in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr im Jugendzentrum ‚Badehaus‘ in Ilsede. Eine Anmeldung ist bis Montag, 31. Oktober, per E:Mail an "i.will@landkreis-peine.de" oder vormittags unter der Rufnummer 05171 / 401 – 1455 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
„Wer einmal am Lagerfeuer mit der Gruppe gesungen hat, behält Lieder sowie ein positives Gefühl der Gemeinschaft im Kopf“, erläutert Kreisjugendpflegerin Inge Will, „Musik ist vor allem international und inklusiv und fördert so die Verständigung von – jungen - Menschen untereinander.“
Der Workshop mit Manfred Kindel gäbe zahlreiche praxisorientierte Anregungen für den Alltag im Jugendzentrum oder der Jugendgruppe, die sofort umgesetzt werden könnten. Es gehe neben dem Singen auch um das Animieren von Liedern - unter Einsatz von Gebärden - sowie um das rhythmische Begleiten. Vorkenntnisse seien nicht erforderlich. 
Die Teilnehmenden würde ein paar Stunden mit Musik, Bewegung und Freude, aber auch Reflexion und Information erwarten. Der Liedermacher, Musiker, Autor und Diplom-Pädagoge Manfred Kindel aus Hannover leitet Kinderchöre und produziert Musik für einen eigenen Musikverlag sowie den Ökotopia Verlag. Bekannt sei Manfred Kindel außerdem als Initiator und sein Engagement im Kinderwald Hannover und bei der MASALA-Kinderkarawane.


zur Startseite