whatshotTopStory

Kreis führt in Kürze "Bürger Info & Warn App" ein


Bald gibt es die "Bürger Info & Warn App" für den Landkreis Peine.
Bald gibt es die "Bürger Info & Warn App" für den Landkreis Peine.

Artikel teilen per:

26.07.2016




Peine. In Kürze besteht für die Einwohner im Landkreis Peine die Möglichkeit, über die ‚Bürger Info & Warn App‘, kurz BIWAPP, schnelle und verbindliche Warnungen sowie Informationen zu Großschadens- und Katastrophenlagen zu erhalten - auf Wunsch mit zusätzlicher Push-Benachrichtigung. Dies teilt der Landkreis mit.

„Im Hinblick auf die aktuelle Diskussion in den sozialen Netzwerken und Nachfragen aus der Bevölkerung möchten wir auf diesem Wege darüber informieren, dass sich der Landkreis Peine bereits Anfang des Jahres auf die Suche nach einer Warn- und Informations-App gemacht hat“, erklärt Landrat Franz Einhaus.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im April wurde für benachbarte Landkreise, die kreisangehörigen Gemeinden und die Stadt Peine sowie Organisationseinheiten des Landkreises BIWAPP der Firma Marktplatz GmbH aus Lüneburg vorgestellt. Das System wird bereits von den Landkreisen Heidekreis, Cloppenburg, Vechta, Northeim, Mansfeld-Südharz, Oldenburg und der Stadt Delmenhorst erfolgreich genutzt.

„Neben der Möglichkeit, vor aktuellen Gefahren zu warnen, kann die App auch über weitere aktuelle Entwicklungen, beispielsweise Schulausfälle, informieren. Zudem sind die aktuellen Wetterwarnmeldungen des Deutschen Wetterdienstes abrufbar“, erläutert Einhaus.

Bei Aktivierung einer sogenannten ‚Wächter-Funktion‘ erhält der Nutzer Meldungen und Informationen zu seinen aktuellen Aufenthaltsort. Das Besondere: Der Umkreis um den Standort des Nutzers sowie die Art der Meldungen können individuell angepasst werden.



Die Beschaffung des Systems erfolgt durch den Landkreis Peine als Katastrophenschutzbehörde. BIWAPP kann von den kreisangehörigen Gemeinden und der Stadt Peine im Anschluss kostenlos mit genutzt werden.

„Derzeit erfolgen die Vorbereitungen für die Implementierung des Systems. In wenigen Wochen“, so Einhaus, „wird BIWAPP für den Landkreis Peine betriebsbereit sein. Dann ist eine ausführlichere inhaltliche Präsentation der App vorgesehen.“

Ein kostenloser Download der Smartphone-App ist bereits jetzt in den bekannten Stores möglich. Meldungen des Landkreises Peine sind bis auf die Wettermeldungen des Deutschen Wetterdienstes allerdings derzeit noch nicht verfügbar.


zur Startseite