Sie sind hier: Region >

Kreiselbau B188: Schwerlastverkehr wird umgeleitet



Gifhorn

Kreiselbau B188: Schwerlastverkehr wird umgeleitet


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

Landkreis Gifhorn. Um die Umleitungssituation zur Sperrung an der B188 wegen des Kreiselbaus an der Kreuzung B188/L283 zwischen Meinersen und Gifhorn zu entspannen, hat der Landkreis Gifhorn nach Abstimmung mit der Kreisstraßenmeisterei, der Polizei und dem Landkreis Peine nach eigenen Angaben mehrere Umleitungen für den Schwerlastverkehr eingerichtet.



Wie die Pressestelle des Landkreises berichtet, werde eineSperrung der K45 für den Schwerlastverkehr zwischen der B214 und dem Kreisel an der K45/K46 angeordnet. Ebenso ist eine Sperrung ab dem Kreisel in Fahrtrichtung Leiferde vorgesehen. Dies bedeutet für den Schwerlastverkehr eine Umleitung über die L320. Die Maßnahmen sollte baldmöglichst umgesetzt werden.

Darüber hinaus hat der Landkreis Gifhorn die Verkehrssicherungsfirma aufgefordert, die Grünzeiten der Ampel in der Dorfstraße deutlich zu verlängern. Nach Auskunft der Firma soll auch dies heute noch umgesetzt werden. Auch soll ein zusätzliches Hinweiszeichen die Autofahrerinnen und Autofahrer darauf hinweisen, vor der Ampel bis zur Linie vorzufahren, damit die sensorgesteuerte Ampel umschaltet.


Weiterhin soll die Einfahrt in die Straße Zum Sportplatz von der Volkser Straße kommend in Kürze mit Hilfe einer sogenannten „unechten Einbahnstraße“ unterbunden werden.

Lesen Sie auch:


https://regionalgifhorn.de/kreiselbau-an-der-b-188-kreuzung-b-188b-283-ab-heute-gesperrt/


zur Startseite