Sie sind hier: Region >

Kreisstraße 2 zwischen Heißum und Othfresen wird ab Montag saniert



Goslar

Kreisstraße 2 zwischen Heißum und Othfresen wird ab Montag saniert

Auf diesem Teilstück werde auf der freien Strecke die Fahrbahndecke teilweise abgefräst und insgesamt durch eine bituminöse Trag- und Asphaltdeckschicht mit einer Stärke von insgesamt 14 Zentimetern ersetzt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Othfresen. Ab kommenden Montag, 31. August, wird die Kreisstraße 2 (K 2) zwischen Heißum und Othfresen saniert. Nachdem bereits der Abschnitt zwischen Jerstedt und Dörnten und im letzten Jahr zwischen Dörnten und Heißum in Angriff genommen wurden, geht es nun in den nächsten Bauabschnitt. Dies teilt der Landkreis Goslar in einer Pressemitteilung mit.



Auf diesem Teilstück werde auf der freien Strecke die Fahrbahndecke teilweise abgefräst und insgesamt durch eine bituminöse Trag- und Asphaltdeckschicht mit einer Stärke von insgesamt 14 Zentimetern ersetzt. Im Zuge der Ortsdurchfahrt Ohtfresen bis hin zur L 500 werde die rund vier Zentimeter starke Asphaltdeckschicht komplett herausgefräst und neu eingebaut. In diesem Zusammenhang werden auch notwendige Schachtanpassungen und Regulierungen der Gossen durchgeführt. Die Fertigstellung und Freigabe dieses Straßenabschnitts solle, sofern keine unvorhersehbaren Ereignisse auftreten, voraussichtlich am 11. September dieses Jahres erfolgen. Die Umleitungsstrecke führe über die Bundesstraße 6 beziehungsweise Kreisstraße 3 bei Dörnten. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Umleitung zu nutzen.


zum Newsfeed