whatshotTopStory

Kriegsgräber auf dem Friedhof Rothenfelde


Die Gräber wurden aufgearbeitet und instand gesetzt. Foto: Stadt Wolfsburg
Die Gräber wurden aufgearbeitet und instand gesetzt. Foto: Stadt Wolfsburg Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

26.07.2016




Wolfsburg. Auf dem ehemaligen kirchlichen Friedhof Rothenfelde befindet sich eine Anzahl von Kriegsgräbern. Die Grabsteine sind im Laufe der Jahre verwittert und die Inschriften waren nicht mehr lesbar.

Der Geschäftsbereich Grün hat diese Gräber in den letzten Monaten aufarbeiten lassen. Die Inschriften der alten Steine wurden auf Metallplatten übertragen und auf den neuen Grabsteinen befestigt. So ist eine dauerhafte Lesbarkeit gewährleistet.

Auch die Bepflanzung wurde komplett erneuert. So hat die Anlage insgesamt eine Aufwertung erfahren. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 10.000 Euro.


zur Startseite