Braunschweig

Krimifestival: Autor Gard Sveen liest aus „Teufelskälte“


Der Autor Gard Sveen liest in der Stadtbibliothek. Foto:  André Ehlers
Der Autor Gard Sveen liest in der Stadtbibliothek. Foto: André Ehlers Foto: André Ehlers/Archiv

Artikel teilen per:

27.10.2017

Braunschweig. Der norwegische Autor Gard Sveen liest im Rahmen des Braunschweiger Krimifestivals am Freitag, 3. November, um 20 Uhr, in der Stadtbibliothek Braunschweig, Schlossplatz 2, aus seinem neuen Tommy-Bergmann-Krimi Teufelskälte“.



Begleitet wird Gard Sveen vom Schauspieler Heikko Deutschmann, der die deutschen Passagen liest. Die Moderation und Übersetzung übernimmt die Journalistin Antje Deistler. Eintrittskarten zum Preis von 16 Euro, ermäßigt 14 Euro, sind bei den Veranstaltern Stadtbibliothek und Buchhandlung Graff erhältlich. An der Abendkasse kosten die Restkarten 20 Euro. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 470-6833.

Der Kriminalroman ist nur für Erwachsene geeignet und handelt von dem jungen Kommissar Tommy Bergmann. Dieser findet im Wald von Oslo die grausam verstümmelte Leiche einer jungen Frau. Als Jahre später wieder ein Mädchen mit denselben Tatmerkmalen ermordet aufgefunden wird, nagen Zweifel an ihm, ob er damals den richtigen Täter hinter Gitter gebracht hat. Womöglich läuft seit Jahren ein bestialischer Mörder frei herum. Gard Sveens Debütroman „Der letzte Pilger“ wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und kam schnell auf die Bestsellerlisten.


zur Startseite