Braunschweig

Künstlerin Lotte Reimers berichtet über ihre Arbeit


Foto:  Braunschweig.de
Foto: Braunschweig.de Foto: braunschweig.de

Artikel teilen per:

06.07.2016


Braunschweig. Im Rahmen der Ausstellung „Lotte Reimers. Keramiken aus 50 Jahren“, die nur noch bis zum 24. Juli im Städtischen Museum, Haus am Löwenwall, Stentorwall 14, zu sehen ist, hält die Künstlerin am Dienstag, 12. Juli, um 18 Uhr einen Vortrag über ihr künstlerisches Schaffen im letzten Jahr.

Die 84-jährige Künstlerin ist unermüdlich tätig, probiert immer wieder neue Materialien und Techniken aus. Anhand von Lichtbildern gewährt sie erstmals dem Braunschweiger Publikum einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen, spricht von Ideen, den Problemen eines altersschwachen Brennofens, von Überraschungen und der Freude am gelungenen Gefäß.

Die Öffnungszeiten des Museums sind dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Informationen unter der Telefonnummer (0531) 470-45 21 oder im Internet unter
http://www.braunschweig.de/museum.


zur Startseite