Sie sind hier: Region >

KufA feiert fünftes Jubiläum mit Frühlingsfest und Livemusik



Braunschweig

KufA feiert fünftes Jubiläum mit Frühlingsfest und Livemusik

von Jens Bartels


Der KufA lässt es am Samstag ordentlich krachen. Flyer: KufA e.V.
Der KufA lässt es am Samstag ordentlich krachen. Flyer: KufA e.V.

Artikel teilen per:

Braunschweig. Der Verein KufA e.V. (Kultur für Alle) feiert am kommenden Samstag sein fünfjähriges Bestehen mit dem alljährlichen "KufA Libre"-Fest im Naturfreundehaus am Südsee. Es wird ein abwechslungsreiches Programm mit Infoständen und Live-Musik geboten.



Der Braunschweiger Verein setzt sich seit seiner Gründung für die Neuerschaffung eines soziokulturellen Zentrums ein, nachdem das ehemalige Freizeit- und Bildungszentrum (FBZ) kurz nach dem Jahrtausendwechsel geschlossen wurde. Dieses Ziel wurde mittlerweile erreicht. Im Frühjahr 2019 soll das neue Zentrum, welches sich seit Monaten im Bau befindet, am Westbahnhof eröffnet werden. Auf dem Weg dorthin veranstalten die Verantwortlichen immer wieder verschiedene Feste für alle Schichten der Gesellschaft. So unter anderem auch das "KufA Libre"-Fest.

Abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt


Wie gewohnt bietet das Fest ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Das Gelände am Naturfreundehaus (Schrotweg 112) wird sowohl draußen, als auch drinnen bespielt – los geht es um 18 Uhr. Auf dem Außengelände wird es neben Infoständen über das Wirken des KufA auch Aktionen für Kinder geben. Für das leibliche Wohl wird mitGetränke- und Essensständen gesorgt, bei denen auch die Veganer nicht zu kurz kommen.


Im Innenbereich geht es ab 21.30 Uhr richtig los. Mit den Live-Bands Dynamo Ska
 und Torpedo Harms kommen Ska- und Punkfreunde voll auf ihre Kosten. Auch im Anschluss gibt es was auf die Ohren: Nach den Konzerten legen die DJs U-Tone und Herr WernerAlternative-Rock-Indie-Raritäten und Perlen aus über 50 Jahren Musikgeschichte auf. Als Special Guest dreht Pamalicious aus Wolfenbüttel die Plattenteller und das klingt dann so: 60‘s Ska, Cool Rocksteady, Boss Reagge and vintage Jamaican Sounds.

Als besonderer Service startet ab 23 Uhr startet der Shuttle-Service, mit dem sich die Gäste in die Innenstadt fahren lassen können. Der Eintritt in Form einer Spende beträgt fünf Euro.


zur Startseite