Sie sind hier: Region >

KufA veranstaltet 9. "Live im Westen" am kommenden Samstag



Braunschweig

KufA veranstaltet 9. "Live im Westen" am kommenden Samstag

von Jens Bartels


"Live im Westen" beschreitet in diesem Jahr die 9. Auflage. Foto: Richard Fehs
"Live im Westen" beschreitet in diesem Jahr die 9. Auflage. Foto: Richard Fehs Foto: Richard Fehs

Artikel teilen per:

Braunschweig. Unter dem Namen "Kulturschaufenster" wurde die jährlich stattfindende Veranstaltung einst ins Leben gerufen. Mit der seit einigen Jahren verwendeten Erweiterung "Live im Westen" initiiert der Verein Kultur für Alle e.V (KufA) das Open Air Festival am Skaterplatz am Westbahnhof nun bereits zum 9. Mal. 



Kultur für Alle


Mehr als 140 Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Tanz, Performance und Musik bereicherten die vergangenen acht Auflagen. Mit freiem Eintritt und moderaten Preisen für Essenund Getränke wird der KufA seit jeher seiner Zielsetzung gerecht, kulturelle Events zu bieten, die sich Jedermann und -frau leisten kann – auch Kinder sind willkommen. Mit veganen und nicht nicht-veganenen Speisen wird dabei auch auf verschiedeneEssgewohnheiten eingegangen.




Live-Musik, Infostände und Aktionen


Wie bereits in den Jahren zuvor, wird auch dieses Mal der Fokus auf Live-Musik gelegt. Die Moderation übernimmt das Braunschweiger Szene-Urgestein Torsten "Toddn" Kandziora. Abgesehen vom musikalischen Programm finden auf dem und um das Gelände herum weitere Aktionen statt, beziehungsweise sind verschiedene Stände aufgebaut, darunter der Vegan-StandHattu Möhrchen, ein Infostand des Ankwa-Roots e.V., das playing-artwork Kiel lädt zum Lehm-Bau-Spiel am Westbahnhof ein, der Elele e.V. und die Plankontor GmbH sind vertreten und die Lebenshilfe Braunschweig lädt zu einem Erlebnispfad für Kinder ein. Außerhalb, jedoch nahe gelegen, findet in der Kunstgalerie Hufo 45 in der Hugo-Luther-Straße die Kunstausstellung "Pfad-Finder" von Uli Pforr und Nazir Nomani statt und am Kontorhaus ist ein weiterer Infostand aufgebaut.


Einlass auf dem Skaterplatz am Westbahnhof ist ab 15 Uhr, das Programm beginnt um 17 Uhr.



Das Programm im Detail


17.00 Uhr: Tanztheater der AMBETgroup „Im ersten Morgenrot“
18.00 Uhr Sven Waida / Jazz, Latin und Pop
19.15 Uhr: Parkhouse / Rock aus Braunschweig
20.45 Uhr: Monokain / Finest Punk n Roll Show
22.15 Uhr: The New Soulgeneration / 60er und 70er Jahre Soul


Der Veranstalter behält sich Änderungen vor!


zur Startseite