Sie sind hier: Region >

Kultfilme und Filmklassiker: Kino unter freiem Himmel



Braunschweig

Kultfilme und Filmklassiker: Kino unter freiem Himmel

von Max Förster


Die Mitglieder des Vereins Sommerkino Braunschweig freuen sich auf das diesjährige Sommerkino. Fotos: Max Förster
Die Mitglieder des Vereins Sommerkino Braunschweig freuen sich auf das diesjährige Sommerkino. Fotos: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Braunschweig. Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr das Sommerkino statt. Kostenlos können Fans des Open-Air Kinos im Zeitraum von Juli bis August unter freiem Himmel beim Kunstverein Kultfilme und Filmklassiker in gemütlicher Atmosphäre bestaunen. Los geht es am Freitag, 8. Juli, ab etwa 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr) mit dem deutschsprachigen Action-Thriller "Lola rennt". 

Seit 2012 gibt es das Sommerkino und Jahr für Jahr erfreut es sich immer größer werdender Beliebtheit. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt 2.600 Leute in den Kunstverein, um unter freiem Himmel ein besonderes Kinoerlebnis zu erfahren. "Aufgrund der hohen und positiven Resonanz haben wir uns dazu entschieden, statt sechs Filmen dieses Mal sieben Filme zu zeigen", erklärte Pia Guckert, eine der Organisatoren des Sommerkino Braunschweig e.V.


<a href= Pia Guckert, eine der Organisatoren freut sich bereits auf die zahlreichen Besucher.">
Pia Guckert, eine der Organisatoren freut sich bereits auf die zahlreichen Besucher. Foto: Max Förster



Den Start macht "Lola rennt" am 8. Juli gegen 21 Uhr. Danach wird bis in den August rein jeden Donnerstag eine Vorstellung gezeigt. Die Zuschauerzahl ist auf maximal 500 begrenzt. Es gilt also: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Pia Guckert freut sich bereits auf die zahlreichen Besucher.



[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/06/Tonspur-Sommerkino.mp3"][/audio]

Das wird gezeigt


Die Filme wurden gemeinsam von den 20 Mitgliedern des Vereins zusammengestellt. Dabei kam folgendes heraus:

  • Freitag, 8. Juli, Lola rennt

  • Donnerstag, 14. Juli Dr. Strangelove or: How I learned to stop Worrying and Love the Bomb

  • Donnerstag, 21. Juli, The NeverEnding Story

  • Donnerstag, 28. Juli, Misery

  • Donnerstag, 4. August, Death on the Nile

  • Donnerstag, 11. August, Grease


Am letzten Donnerstag, 18. August, wird dann ein Wunschfilm gezeigt. Hier haben die Besucher während der ersten drei Vorstellungen die Möglichkeit, auf einer Liste mit drei Filmen ihren Favoriten auszuwählen. Der Einlass ist jeweils 20 Uhr und ab 18 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos.

Verflechtung von Kunst, Kultur und Film


Der Kunstverein Braunschweig freut sich über die fortwährende Kooperation, die Kunst, Kultur und Film verbindet. Denn die Besucher des Sommerkinos haben die Möglichkeit, an kostenlosen Führungen durch die Gebäude und Ausstellungen teilzunehmen.


zur Startseite