whatshotTopStory

"Kultur im Zelt" für 2020 abgesagt - XXL-Festival in 2021

Wegen der Corona-Pandemie fällt nun auch "Kultur im Zelt" aus. Im nächsten Jahr verlängert sich das Festival um die Dauer des für dieses Jahr geplanten Events.

Kultur im Zelt muss dieses Jahr ausfallen.
Kultur im Zelt muss dieses Jahr ausfallen. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

22.05.2020

Braunschweig. Gerade waren die letzten Verträge unterzeichnet, ein neues Ticketsystem eingerichtet und das Programmheft gedruckt, als die Corona-Pandemie auch den Verein Kulturzelt überraschte. Nach Absage des Straßenmusikfestivals Buskers und des Schloss-Spektakels betrifft es nun auch das Festival KulturImZelt. Das Festival findet erst wieder im nächsten Jahr statt, dann allerdings umd en Zeitraum von 2020 verlängert. Die Dauer des Festivals beträgt dann sieben Wochen. Dies berichtet der Verein Kulturzelt Braunschweig.


Da Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind, sei es für den Verein nicht nur wirtschaftlich, sondern auch im Hinblick auf die
Gesundheit der Besucher, Künstler und Mitarbeiter ein zu großes Risiko, das Festival unter diesen Vorzeichen durchzuführen. Die
Ungewissheit welche Auflagen im Anschluss gelten, mache es leider vollkommen unmöglich, ein Festival der Größenordnung von KulturImZelt sicher zu planen.

Festival XXL in 2021


„In einem wahnsinnigen Terminpuzzle ist es uns aber gelungen, für fast alle Künstler einen Ersatztermin für das nächste Jahr zu finden!“ freut sich Beate Wiedemann, die Vorsitzende des Vereins und Organisatorin des Festivals. Da auch schon viele Ideen und andere Künstler für 2021
geplant sind, wird das Festival dann auf einen Zeitraum von zirka sieben Wochen verlängert.

Der Ticketverkauf startet also am Mittwoch, 27. Mai wie angekündigt, jedoch bereits mit den Terminen für 2021!

Sollte sich die Corona-Situation weiter entspannen, überlegt der Verein Kulturzelt rund um die RegioBühne im Bürgerpark ein kleines Programm anzubieten.


zur Startseite