Wolfenbüttel

Kulturbüro informiert über Pressearbeit


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

03.02.2017

Wolfenbüttel. Das Kulturbüro der Stadt Wolfenbüttel veranstaltet ein Seminar zum Thema Kulturförderung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Twitter, Facebook und Co. sind aus unserer modernen Welt nicht mehr wegzudenken und auch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind die sozialen Medien mittlerweile ein wichtiger Baustein geworden. Doch wie nutze ich diese Kanäle sinnvoll und was sind die Grundlagen einer gelingenden Pressearbeit? Über diese und weitere Themen referiert auf Einladung des Kulturbüros der Diplom-Politologe und PR-Berater Raik Packeiser am 25. März 2017 in Kooperation mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung. Beginnen wird das Seminar um 9.30 Uhr mit einem Überblick über die Kulturförderung der Stadt Wolfenbüttel, geplantes Ende der Veranstaltung ist um 15 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Dieses Seminar richtet sich vor allem an Kulturträger und -akteure. Für Anmeldungen und Rückfragen steht Lena Simon vom Kulturbüro der Stadt Wolfenbüttel gern zur Verfügung.


zur Startseite