Sie sind hier: Region >

Kulturen der Nachhaltigkeit: Vortrag im Haus der Wissenschaft



Braunschweig

Kulturen der Nachhaltigkeit: Vortrag im Haus der Wissenschaft


Christian Löwe hält einen Vortrag im Haus der Wissenschaft. Foto: Privat
Christian Löwe hält einen Vortrag im Haus der Wissenschaft. Foto: Privat

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am Dienstag, 14. Juni, um 17.30 Uhr hält Christian Löwe vom Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau einen Vortrag zum Thema: "Kulturen der Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Gestaltungslogiken transformativer Umweltpolitik" im Haus der Wissenschaft. Der Eintritt ist frei. Maike Kempf vom Haus der Wissenschaft berichtet im Nachfolgenden darüber.

Das vorherrschende Konsummuster und die Lebensstile in der modernen Gesellschaft gehen auf Kosten von Klima und Umwelt und werden das Leben heutiger und vor allem zukünftiger Generationen stark einschränken. In seinem Vortrag in der Reihe Transformation Design geht Christian Löwe vom Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau auf Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten für den gesellschaftlichen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit ein. Deutschland muss sich auf den Weg zur sozialökologischen Erneuerung machen: Die international eingegangenen Verpflichtungen einer nachhaltigen Entwicklung müssen erfüllt werden und auch die Bevölkerung braucht konkrete Perspektiven für eine gesellschaftliche und lebensweltliche Umorientierung. Die kulturellen Impulse für den erforderlichen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit kommen nicht von der Politik, dem Staat, der Wirtschaft oder der Wissenschaft, sondern aus einer stärker werdenden Zivilgesellschaft. Christian Löwe will aufzeigen, dass die „große Transformation“ nur gelingen kann, wenn die in der Gesellschaft bereits vorhandenen Transformationsmentalitäten und Modernisierungskulturen stärker als bisher zum Maßstab von Umweltpolitik herangezogen werden.

Christian Löwe (Dipl.-Forstwirt Univ.) ist seit 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Umweltbundesamt. Seine aktuelle Forschung bezieht sich auf neue kulturelle und soziale Praktiken von Produktion und Konsum, wie zum Beispiel Sharing Economy und damit verbundene Beteiligungs- und Teilhabeformen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und den folgenden Terminen sind hier zu finden: www.hausderwissenschaft.org/transformation


zur Startseite