Sie sind hier: Region >

Kulturflohmarkt mit vielfältigen Angeboten



Braunschweig

Kulturflohmarkt mit vielfältigen Angeboten


Anmeldungen für die Flohmarktstände können noch angemeldet werden. Foto: Frank Vollmer
Anmeldungen für die Flohmarktstände können noch angemeldet werden. Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Samstag, den 17. Juni, trifft sich das Östliche Ringgebiet wieder auf dem Wochenmarktgelände am Franzschen Feld. Von 14 bis 17 Uhr gibt es dort ein abwechslungsreiches Programm: Auf der Bühne spielen und tanzen abwechselnd Two Generations, Jan-Heie Erchinger und Bamautzky sowie zwei Kindertanzgruppen.



Vereinen und Institutionen stellen ihre Arbeit dar oder bieten kleine Aktionen an. Informationen erhalten Gäste unter anderem über die Planungen für das Ringgleis im Osten der Stadt, über das Jugendzentrum und die Jugendkirche, über Hilfe für Sierra Leone, über Erziehungsberatung und viele mehr. Stärken kann man sich mit selbst gebackenem Kuchen, mit Grillwürsten oder haitianischem Essen. Und da ist natürlich noch das Herz des Kulturflohmarktes: An zahlreichen Ständen bieten Privatanbieter Flohmarktwaren mit Bezug zur Kultur an. Die Überschüsse aus der Veranstaltung kommen in diesem Jahr dem Tagestreff für obdachlose und arme Menschen in der Wilhelmstraße zu Gute. Flohmarktstände können jetzt noch angemeldet werden, per Mail an Kulturflohmarkt@gmx.de oder telefonisch über: 0531 / 347522.


zur Startseite