Sie sind hier: Region >

L 297: Markierungsarbeiten bei Rennau



Helmstedt

L 297: Markierungsarbeiten bei Rennau


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Helmstedt. Nach den kürzlich erfolgten Sanierungsarbeiten sind auf der Landesstraße 297 bei Rennau nun noch Markierungsarbeiten erforderlich. Hierfür wird die L 297 zwischen Rennau und der A-2-Anschlussstelle von Donnerstag, 16. August, bis Freitag 17. August, voll gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag in Wolfenbüttel hin.



Wie die Behörde weiter mitteilte, wird der Verkehr in dieser Zeit ab der Anschlussstelle Rennau über die L 297 nach Barmke und weiter über die K 55 und die L 294 (Rottorf) nach Rennau geleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.


zur Startseite